Gehe hin, stelle einen Wächter von Harper Lee
Die Geschichte schien immer geheimnisvoll: Harper Lee veröffentlichte mit "Wer die Nachtigall stört" nur einen Roman, erntete damit Weltruhm und publizierte kein weiteres Werk. Bis eine Freundin der inzwischen verstorbenen Autorin ein verschollenes Werk mit der Fortsetzung fand. Lee hatte diesen Text aber eigentlich vor ihrem Welterfolg verfasst. Seine Veröffentlichung wurde 1957 abgelehnt: Gegenwartsbezug der Handlung und der Streit um Rassentrennung schienen den Agenten zu brisant.

€ 19,99
DAS KÖNNTE SIE
AUCH INTERESSIEREN